Tief im Schlamassel

Tief im Schlamassel


Buch 3 in der Serie – Verliebte Partner

Eigentlich könnte  Miro Jones sein Leben in vollen Zügen genießen. Er hat einen aufregenden Job als US Deputy Marshal, der ihn erfüllt, sein wunderschönes Greystone in einem Vorort von Chicago, seine geliebte Wahlfamilie und am allerwichtigsten: den Mann, der sein Herz erobert hat, Ian Doyle. Gäbe es da nicht ein Problem: Ian ist nicht nur ein Marshal und beruflich wie privat Miros Partner – Ian ist auch Soldat mit Leib und Seele. Diese Verpflichtung führt ihn immer wieder fort von Miros Seite, unerwartet und viel zu oft. Das wirft einen Schatten auf etwas, das sonst alles wäre, was Miro sich je hätte erträumen können.

Die Arbeit ist nicht dieselbe ohne Ian. Zuhause ist nicht dasselbe und Miro muss sich seinen Ängsten allein stellen … wie kann er im Beruf die Nerven behalten, wie die dunkle Bedrohung aus seiner Vergangenheit überstehen – und wie kann er ohne Ians unerschütterliche Gegenwart an seiner Seite weiterleben? Sein Leben ist ein ziemlicher Schlamassel, aber was ist, wenn der Ausweg daraus etwas Dauerhaftes erfordert? Was würde das für ihn und Ian bedeuten? Miro steckt in der Zwickmühle und manchmal ist der einzige Weg aus dem Schlamassel, sich an seine Rettungsleine zu klammern und fest zu ziehen.


1

 

 

SOLLTE ICH diese Sache überleben, würde ich mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln dafür sorgen, dass ich nie mehr an die DEA ausgeliehen wurde, nie wieder.

Wäre es ein normaler Einsatz gewesen, dann wäre ich meinem Partner Ian Doyle gefolgt, der wie ein Wilder hinter unserem Verdächtigen herrannte. Diesmal jedoch war es ein Polizeibeamter, den ich vor einer Woche erst kennengelernt hatte, der mir bei unserer Verfolgung eines flüchtigen DEA Agenten über Straßen und um Häuserecken nur wenige Schritte voraus war. Wenn wir den Dreckskerl nicht erwischten, bevor er sich irgendwo verkriechen konnte, dann waren der Bulle und ich vermutlich tot. Wir wussten nicht, wie weit sein korrupter Griff reichte oder welche Mitglieder seines Teams er dazu gebracht hatte, ihre Dienstmarken zu verraten.

Ich konnte diese Primadonnen von DEA Arschlöchern generell nicht ausstehen, was normalerweise auch kein Problem war. Aber mein Vorgesetzter, Chief Deputy US Marshal Sam Kage, war im Urlaub und der Vollpfosten, der seine Vertretung machte, hatte Kages goldene Regel über die Zusammenarbeit und den Austausch zwischen den Behörden missachtet. Diese Regel besagte im Grunde genommen nichts anderes, als dass unser Team nicht mitspielte, wenn nicht wir, sprich die Marshals, den Einsatz leiteten. Sie war in Kraft getreten, nachdem ich bei einer Razzia, die das FBI geleitet hatte, beinahe gestorben wäre. Ich hatte keine Ahnung, wie Kage damit durchgekommen war, aber sein Wort war Gesetz und er wollte nicht, dass einer seiner Leute von anderen Mitgliedern der Einsatzgruppe, mit der wir zusammenarbeiteten, in Gefahr gebracht wurde. Diese Regel war unanfechtbar.

Das Problem war, dass für Phillip „Sag Du und Phil zu mir, Kumpel“ Tull Selbstdarstellung, das Lob des Bürgermeisters und Public Relations Lorbeeren weitaus wichtiger waren. Und da bei den Fällen mit dem größten öffentlichen Interesse immer Drogen mit im Spiel waren … hatte…

Read more...


Related Books

Dreamspinner Press Dreamspinner Press

Digital

$6.99

Dreamspinner Press

Book Details
  • Release Date: September, 25 2018
  • ISBN: 978-1-64405-074-3
  • Word Count: 100,630
  • Cover Artist: Reese Dante
Print

$14.99

Book Details
  • Release Date: September, 25 2018
  • ISBN: 978-1-64405-075-0
  • Page Count: 280
  • Cover Artist: Reese Dante
New Release
Frog (Manga)